Haus-, Wohnungs-, oder Grundstücksreinigung

 

Eine Haus-, Wohnungs-, oder Grundstücksreinigung

ist angebracht, wenn du dich in deinen vier Wänden nicht mehr wohl fühlst, ständig Schritte hörst, eigenartige Gerüche wahrnimmst......

Mögliche Ursachen für solche Empfindungen

können sein:

Seelen von Verstorbenen halten sich im Gebäude oder auf dem Grundstück auf. Es sind vielleicht Seelen von Menschen die irgendwann an dem Gelände gelebt hatten, oder sie kamen mit Besuchern auf das Grundstück und fanden es hier toll. Es ist auch möglich dass es die Seele/n  verstorbener  Verwandter oder Bekannter sind,

weil es möglicherweise noch etwas zu klären gibt.

Solche Seelen hängen sich auch oft an Personen.

Man bemerkt es an einer plötzlichen Veränderung

der Laune und im schlimmsten Fall des Charakters.

Massive depressive Verstimmungen die wie aus dem nichts plötzlich da sind, können oft mit solchen Seelen zusammenhängen. Mehr dazu auf der Seite Spirituelle/Energetische Wegbegleitung.

 

 

 

Wenn du dich beobachtet fühlst, oder in gewisse Bereiche des Hauses oder der Wohnung nicht gerne hingehst, dann kann es sein dass die Seelen von Verstorbenen anwesend sind.

Hier handelt es sich um erdgebundene Seelen, die den Weg ins Licht noch nicht gefunden haben.

Diese sind meistens sehr froh wenn ihnen endlich jemand hilft und sie erlöst.

 

Unlängst passiert:

Eine Frau rief mich an und fragte, ob es sein kann, dass sie Geister im Haus hat?

Sie erzählte, dass sich der Bewegungsmelder die ganze Nacht von selbst ein und aus schaltet.

Sie hört Schritte. Sie fühlt sich beobachtet. Der Elektriker war schon da, er hatte herausgefunden,

dass alles in Ordnung ist. Es sei so sonderbar und gruselig bei ihr. Sie wüsste sich nicht mehr zu helfen.

Zwei Tage später habe ich das für solche Begebenheiten passende Räucherwerk gemischt und fuhr zu ihr.

Im Gespräch kam dann heraus, dass sie von ihrer Mutter ein altes Nähkästchen (selbstgemacht aus Holz) zur Aufbewahrung bekommen hatte. Sie dachte sich nichts dabei, nahm es und stellte es im Vorraum ab.  Das war auch der Zeitpunkt, wo der Spuk losging.

Die Frau zeigte mir das Kästchen und ich sah sofort dass Seelen dran hingen bzw. dass mit dem Kästchen Seelen ins Haus kamen. Es waren jene Seelen, die damals im Kriegsgefangenenlager das Kästchen gemeinsam gebastelt hatten. Es handelte sich um den Großvater der Frau und vier weitere Seelen. Ich trat mit ihnen in Kontakt und fragte sie, ob sie bereit sind diese Ebene zu verlassen und mit ihren Helfern (Schutzengel, Erzengel, Jesus Christus und weitere...) aus der geistigen Welt mitzugehen.

Sie waren sehr dankbar dafür dass sie endlich gesehen und gehört wurden und selbstverständlich  waren sie jetzt bereit mit ihren Helfern mitzugehen.

Ich habe dann die nötige Arbeit getan und die Seelen in Liebe und Dankbarkeit verabschiedet.

Diese haben sich von dem Kästchen und dem Haus gelöst und sind gegangen.

Von diesem Augenblick an war es wieder ruhig im Haus. Der Bewegungsmelder schaltete sich nicht mehr ein, es waren keine Schritte mehr zu hören.........alles war wieder beim Alten!

 

Oder das Grundstück war früher ein Kriegsschauplatz gewesen.

Es kann auch sein dass es beim Kauf/Verkauf/Erben Streit gegeben hatte.

Beim Haus oder der Wohnung hängt es ein wenig vom Alter ab.

Hast du ein ganz altes Haus in dem schon viele vor dir gelebt haben dann ist es möglich, dass sich noch die Energien von Streit, Angst, Hass, Missbrauch oder ähnliches darin befinden. Das Haus ist wie ein Buch in dem alles geschrieben steht was jemals passiert ist.

Die Energie bleibt in den Wänden hängen, wenn das was passierte,

nicht sofort und ganz bewusst geklärt und aufgelöst wurde.

 

Man kann sich aber auch mit Einrichtungsgegenständen wie z. B. mit einem  Holz-Schlafzimmer Naturwesen in das Haus oder in die Wohnung holen.

 

Eine Frau hatte sich ein wunderbares Zirbenholz-Schlafzimmer gegönnt und konnte vom ersten Tag an nicht mehr schlafen. Es stellte sich heraus das mit der neuen Einrichtung auch eine Koboldfamilie eingezogen war. Diese lustigen Gesellen hatten bei der sehr feinfühligen Frau so starkes Herzrasen verursacht, dass sie jede Nacht das Weite suchte und in einem anderen Zimmer schlief.

Im Zuge der Hausreinigung durfte ich den Wesen einen angemessenen Platz in der Natur zuweisen.

Seither schläft die Frau wie ein Murmeltier.

 

Bei der Hausreinigung gehe ich von Raum zu Raum, erkenne etwaige Störpotentiale oder Wesenheiten und reinige diese aus der Gebäudestruktur.